Profilierung

Die Musik-Klassen

 

profil musik 01 640 250

Im Jahre 1993 wurde das Projekt Musikalischer Schwerpunkt mit den Musikklassen an der Gesamtschule Wanne-Eickel ins Leben gerufen ...

Dieses schien der FK Musik notwendig, da an unserer Schule nur wenige Schüler/innen eine private instrumentale Ausbildung an der städtischen Musikschule bekamen.(Hinzu kam, dass es im Stadtteil Wanne-Eickel keine Musikschule gibt, und die Kinder eine große Fahrstrecke nach Herne in Kauf nehmen müssten. )
Außerdem musste auf die veränderten Bedingungen der Sozialisation unserer Kinder reagiert werden. Immer mehr Kinder haben im zunehmendem Maße Lern- und Konzentrationsprobleme, fehlendes Durchhaltevermögen und fehlende Leistungsbereitschaft.
Viele Untersuchungen bestätigen, dass das Erlernen eines Instrumentes, das Zusammenspielen mit anderen, hilft, diese Schwierigkeiten besser abbauen zu können.
So richteten wir im Jahre 1993 unsere erste Musikklasse ein. Inzwischen sind die Musikklassen und die Bandarbeit aus dem schulischem Leben nicht mehr wegzudenken.
Zahlreiche Auftritte bei regionalen Veranstaltungen, jährlich stattfindende Konzerte, Musikfreizeiten und Proben dokumentieren den großen Einfluss der Musik auf das Schulleben an unserer Schule.

Das Konzept des musisch-kreativen Schwerpunkts

Wie in jedem anderen Unterrichtsfach auch bildet die Grundlage des Unterrichtes der jeweils gültige Lehrplan.
Die entscheidende Erweiterung ist im praktischen Umgang mit den Instrumenten zu sehen.Das bedeutet, dass die Kinder schon im 5. Jahrgang die Möglichkeit haben, die Grundlagen für den späteren Instrumentalunterricht zu erlernen. Dementsprechend ist der Anteil der Musikstunden in der Musikklasse deutlich größer. An der Gesamtschule Wanne-Eickel beträgt er zur Zeit 4 Wochenstunden.
Diese Erweiterung des Musikunterrichtes zielt neben dem Erlernen "normaler" Unterrichtsinhalte insbesondere auf eine stärkere Persönlichkeitsbildung, dem entspannten, sicheren Umgang mit Instrumenten und der Stärkung sozialer Fähigkeiten ab.
Im 5. Jahrgang erhalten die Kinder 2 Musikstunden und wählen 2 Musikstunden als AG. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Einstudieren und der Aufführung eines Musicals. Folgende Geschichten wurden in den letzten Jahren unter anderem aufgeführt:

  • Emil und die Detektive
  • Das Dschungelbuch
  • Das Nest im Urwald
  • Asterix: Der Kampf der Häuptlinge
  • Tabaluga
  • Das gelbe Unterseeboot
  • Unser erstes Jahr an der Gesamtschule Wanne
  • Lukas der Lokomotivführer

Innerhalb des 5. Jahrgangs werden die Schüler/innen auch auf den im 6. Jahrgang beginnenden Instrumentalunterricht vorbereitet. Die Instrumente werden den Kindern vorgestellt und jedes Kind erhält die Möglichkeit, sie auszuprobieren.
Aufgrund des Bigband - Konzeptes unserer Schule werden folgende Instrumente angeboten:

  • Saxophon
  • Trompete
  • Posaune
  • Querflöte
  • Rhythmusgruppe: E-Gitarre, E- Bass, Schlagzeug, Keyboard

Jede Instrumentengruppe muss bei der Wahl innerhalb einer Klasse vertreten sein. Dabei versuchen wir natürlich, den Wünschen der Kinder gerecht zu werden.
Im 6. Schuljahr beginnt der Instrumentalunterricht in Zusammenarbeit mit der städtischen Musikschule. Dabei kommen die Instrumentallehrer in die Schule und der Unterricht findet jeweils mittwochs während der normalen Unterrichtszeit statt.
Jede Instrumentalgruppe wird als Kleingruppe von einem Musiklehrer unterrichtet. Inhaltlich wird aber an denselben Stücken gearbeitet.
Jeden Donnerstag findet eine Gesamtprobe statt, so dass die Kinder 2 Instrumentalstunden in der Woche haben und 2 "normale" Musikstunden.
In den Jahrgängen sieben und acht wird der Instrumentalunterricht fortgesetzt, neben diesem Unterricht haben die Schüler/innen noch eine Musikstunde.

Fortsetzung der Musikklassen

Wegen der Umorganisationsmaßnahmen zum 9. Jahrgang endet mit dem 8. Jahrgang die Musikklasse als eigenständige Klasse ebenso wie der Instrumentalunterricht. Für interessierte, motivierte und begabte Schüler/innen besteht die Möglichkeit, ab Klasse 9 in der Schulband der Gesamtschule Wanne-Eickel mitzuwirken. Diese probt am Dienstag abend in der Schule. Sie ist die Auftritts und Repräsentationsband der Gesamtschule.

Wichtige Fragen

Was ist eine Musikklasse?

Eine Musikklasse ist eine ganz "normale" Klasse, wobei die Kinder von den Eltern für diese Klasse speziell angemeldet werden. Mit der Aufnahmebestätigung, dass das Kind an der Gesamtschule Wanne-Eickel aufgenommen ist, erhalten die Eltern mit einem zweiten Schreiben die Möglichkeit, das Kind für die Musikklasse anzumelden.
An der Gesamtschule Wanne-Eickel erhalten die Kinder der Musikklasse 2 Wochenstunden Musikunterricht und "wählen" 2 AG-Stunden Musik.

Soll mein Kind eine Musikklasse besuchen?

Diese Frage stellen sich wohl viele Eltern und muss mit "JA" beantwortet werden.
Das praktische Musizieren innerhalb einer Klasse beeinflusst die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder positiv. Wichtige schulische Fähigkeiten wie Konzentration, Koordination und Sozialkompetenz werden gefördert und wirken sich positiv viele andere Bereiche des Lernens aus.

Wie viel muss mein Kind üben?

Sicher, ohne Üben lernt man kein Instrument spielen und eine gewisse Ausdauer muss das Kind investieren, wenn es erfolgreich sein will. 10 bis 20 Minuten pro Tag sollen es schon sein.

Braucht mein Kind Vorerfahrungen

Nein, wir erwarten keinerlei Vorkenntnisse. Die Kinder erlernen ihr Instrument bei uns!

Was kostet die Teilnahme an der Musikklasse?

Die Gebühr für den Instrumentalunterricht ab dem 6. Schuljahr beträgt z. Zt. monatlich 16,50 Euro und wird direkt mit der städtischen Musikschule der Stadt Herne abgerechnet. Das bedeutet, die Kinder werden von den Eltern an der Musikschule Herne angemeldet. Die Leihgebühr für ein Instrument beträgt 5.00 Euro, die Nutzungsbebühr für Instrumente der Schule  2.50 € im Monat. Sämtliche Gebühren gelten auch in den Schulferien.

Tags: Varieté, Musik, Profilbildung

Drucken E-Mail


Profile: Möglichkeiten an der GE W-E

C

Die Musikklassen

Das Spielen eines Instruments lernen, erhöhte Stundenzahl im Fach Musik.

w

Die MINT - Klassen

Schwerpunkt: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften & Technik.

H

Darstellen & Gestalten

Mit Körper, Kostümen und Kulissen eine WELT entstehen lassen: Theater spielen.

Beratungsstellen

Jugendbuch-Empfehlungen

Eltern & Schule

Kooperationspartner der GE W-E: Aktivierung von Potentialen

koop hs bochum banner640 250
chancenwerk 640 250
koop talentscouting 640