Mitteilungen

Vorlesetag 2017: Ein Rückblick

Spät, aber nicht zu spät!

Zum diesjährigen bundesdeutschen Vorlesetag hat sich Frau Nolte-Linde etwas ganz Besonderes einfallen lassen:

Ihr ist es gelungen, zwei Schauspieler vom Theaterkohlenpott zu gewinnen, die aus aus einer Vorlage für ihre neue Produktion unserem sechsten Jahrgang vorlesen.

Termin:

  • 17.11.2017
  • Sechste Stunde
  • Schulbücherei.


Von Räubern in der Mitte des Waldes, Lampenfieber und dem Umgang mit „Texthängern“

Am 17.11. fand dieses Jahr der bundesweite Vorlesetag statt. Ein ganz besonderes Erlebnis anlässlich dieses Aktionstages, der jährlich von der Stiftung Lesen, DIE ZEIT und der Deutsche Bahn Stiftung am dritten Freitag im November initiiert wird, erlebten Kinder des 6. Jahrgangs der Gesamtschule Wanne-Eickel. Nachdem vor zwei Jahren bereits zwei prominente Personen, Michelle Müntefering (MdB) und Alexander Vogt (MdL), gelesen haben, illustrierten nun der Schauspieler Till Beckmann und die Schauspielerin Jennifer Ewert vom TheaterKohlenpott durch ihre lebendige Lesung die Geschichte „Die Reise zum Mittelpunkt des Waldes“ von Finn-Ole Heinrich. Dieses Werk wird Grundlage für die nächste Produktion des TheaterKohlenpott sein und im November und Dezember aufgeführt.

vorlesetag14 2017Jennifer Ewert beim eindrucksvollen "Grüllen"

Im Anschluss an die Lesung ergab sich die Möglichkeit, Fragen an die Schauspieler zu richten. So erhielten die Kinder nicht nur Einblick in den Unterschied zwischen Film- und Theaterschauspielern, sondern auch Antworten auf die Fragen, ob auch „Profis“ Lampenfieber haben, ob sie sich bei einer Darbietung schon einmal verletzt haben, ob es „Texthänger“ bei Aufführungen gibt und was man dann tut, was ihre Lieblingsstücke sind, als was sie am liebsten im Film auftreten würden usw. usw.

Nachhaltig wird aber sicherlich das so lebendig vorgestellte „Grüllen“ eines „Fantasie“ - Räubers aus der Mitte des Waldes in Erinnerung bleiben.

Text: M. Nolte Linde, Foto: H. Aksoy

Drucken E-Mail


Profile: Möglichkeiten an der GE W-E

C

Die Musikklassen

Das Spielen eines Instruments lernen, erhöhte Stundenzahl im Fach Musik.

w

Die MINT - Klassen

Schwerpunkt: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften & Technik.

H

Darstellen & Gestalten

Mit Körper, Kostümen und Kulissen eine WELT entstehen lassen: Theater spielen.

Beratungsstellen

Jugendbuch-Empfehlungen

Eltern & Schule

Kooperationspartner der GE W-E: Aktivierung von Potentialen

koop hs bochum banner640 250
chancenwerk 640 250
koop talentscouting 640