Wissenswertes zu MINT

MINT-Studium

mint studium schwerer anfang 640

Aller Anfang ist schwierig! - Ein Bericht, der verdeutlicht, dass der Einstieg in ein MINT - Studium zwar nicht leicht ist, aber das Studium lohnenswert. Zudem werden Wege aufzeigt, wie die Probleme zu bewältigen sind.

In ihrem Artikel Rechnen auf Uni-Niveau: So gelingt der Einstieg ins MINT-Studium weist Anke Dankers auf die hohen Anforderungen hin, die besonders den Einstieg ins Studium erschweren. Zentrale Schlagworte hier sind:

Komplex, theoretisch und viel Lernstoff in kurzer Zeit; ... Schwierigkeiten, Wichtiges von weniger Wichtigem zu unterscheiden und Prioritäten zu setzen; ... fehlende Techniken im selbstständigen Lernen ...  auch deswegen hohe Abbruchquoten.

Der Artikel markiert aber auch Ansätze und Wege, diesen Schwierigkeiten zu begegnen:

Längst habe ein Wandel an den Universitäten stattgefunden. Mit Vorkursen würden Studenten inzwischen besser als noch vor einigen Jahren auf das universitäre Leben vorbereitet ... Erstsemester sollten die Vorkurse unbedingt besuchen. Häufig sei es gar nicht der Oberstufenstoff, sondern vielmehr die Grundlage der Mittelstufe, die den Studenten fehlten. ...

Gerade in den MINT-Fächern ist der Übergang von Schule zu Studium oft holprig. Ein neuer Lebensabschnitt, das hohe Maß an Selbstdisziplin, fehlende fachliche Grundlagen – vielen Studierenden wachsen die neuen  Herausforderungen über den Kopf.

„Bange machen gilt nicht“, sagt Susanne Ihsen von der Technischen Universität in München. Sie ist Vorstandsmitglied des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit und engagiert sich im Rahmen der Initiative „Komm mach MINT“.

Sinnvoll ist, sich schon vor dem Studium mit den Fachschaften und der Studienberatung auszutauschen, wo im ersten Semester ihrer Erfahrung nach die Probleme liegen. Ist das Studium begonnen, sei es wesentlich, das Lernen zu lernen. Den Semesterplan organisieren, Inhalte aufbereiten, wissen, ab wann man sich auf die nächste Prüfung vorbereitet – hierfür sollten Erstsemester sich Tipps von älteren Semestern besorgen. „Es ist nicht unbedingt der Einserkandidat aus dem Abitur, der supererfolgreich im Studium ist. Sondern es ist der- oder diejenige mit der Kompetenz, lernen zu können.“

Den kompletten Wortlaut finden Sie unter folgendem Link auf den Internetseiten der Aachener Zeitung.

  Zum Artikel 


 

Tags: Studium, MINT, Profilbildung

Drucken E-Mail


Profile: Möglichkeiten an der GE W-E

C

Die Musikklassen

Das Spielen eines Instruments lernen, erhöhte Stundenzahl im Fach Musik.

w

Die MINT-Klassen

Schwerpunkt: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften & Technik.

H

Darstellen & Gestalten

Mit Körper, Kostümen und Kulissen eine WELT entstehen lassen: Theater spielen.

Kooperationspartner der GE W-E: Aktivierung von Potentialen

koop hs bochum banner640 250
chancenwerk 640 250
koop talentscouting 640
theater dortmund logo koopformat